Hand in Hand mit der Reflexentwicklung findet auch das Leben statt.

Ereignisse und daraus entstandene Emotionen im Innen und im Außen können einen Bremsklotz im System und damit auch in der Reflexentwicklung verursachen. So können Stresssituationen manchmal dafür verantwortlich sein, dass ein Reflex, der schon integriert war, Stress anzeigt oder ähnlich einer Sicherung immer wieder “rausspringt”. Ohne den abgeschlossenen Integrationsprozess ist der Mensch aus dem Gleichgewicht: Er kann sein volles Potenzial nicht abrufen und entfalten.

Der Zeitraum von der Zeugung, über die Geburt und bis hin zu den ersten Lebensjahren prägt das spätere Leben. All das, was die Familie in der Schwangerschaft erlebt, erfährt das ungeborene Kind über die Mutter eins zu eins im Mutterleib. Diese Erfahrungen legen somit den Grundstein für unsere Lebensthemen und Muster im späteren Leben. In Stresssituationen reagieren wir mit Angst, fühlen uns unwohl in Situationen, die rein rational gesehen ungefährlich sind.

Das Bewusstmachen und Lösen dieser gespeicherten Themen und Muster unterstützt die stabile Entstressung und Zentrierung des Systems, nachdem die Basis durch die KinFlex® Reflextherapie geschaffen wurde.

Mit der V.E.N.U.S.® Zentrierungstherapie harmonisieren wir den Ursprung von blockierenden Lebensthemen, welche verhindern, dass wir in unserer Mitte sind und unser Leben in Balance und im Gleichgewicht ist.

Ebenso wie die KinFlex® Reflextherapie gilt auch für die V.E.N.U.S.® Zentrierungstherapie “Es darf leicht sein!”.

 
 
Rechtliche Hinweise:
Wir und unsere Reflex- und Zentrierungstherapeut:innen arbeiten im Bereich der Reflexunterstützung als selbstständige Trainer:innen / Therapeut:innen / Coaches und nicht als Arzt oder Heilpraktiker:innen.
Die angebotenen Leistungen sind keine Behandlung im medizinischen oder naturheilkundlichen Sinn, sondern dienen ausschließlich der Gesundheitsförderung, Persönlichkeitsentwicklung sowie der neuronalen Schulreife.
Die Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen ersetzt keinesfalls den Besuch / die Behandlung bei Arzt, Heilpraktiker und/oder eingetragenen, medizinischen Therapeuten.
Es werden keine Diagnosen gestellt, keine Heilungsversprechen gegeben, keine Medikamente verabreicht oder empfohlen, primär keine Leiden mit medizinischem Erfordernis behandelt.
Zur Beachtung:
Für einen gesunden Menschen stellt die Reflextherapie sowie das Coaching kein Risiko dar. Bei vorliegenden Diagnosen ist eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erforderlich.
Bitte Informieren Sie mich über die gesundheitliche Situation, ärztliche, heilpraktikerische, psychologische, psychiatrische Behandlung & Diagnose(n) sowie eine aktuelle Medikamenteneinnahme.