Ich bin 1977 in Ludwigshafen geboren, verheiratet und Mutter von vier Kindern. Nach meinem Abitur habe ich die Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht und kam erst durch die Geburt meines Ältesten auf MEINEN Weg.

So begann ich 2010 mit der Weiterbildung zur Tagesmutter und habe im Dezember mit einer Kollegin zusammen eine bedürfnisorientierte Kindergrippe nach den Theorien von Maria Montessori und dem Mutterleicht Prinzip eröffnet. 

Auf der Suche nach Lösungen, die Kinder bestmöglich im Leben begleiten zu können, und sie in ihrer natürlichen Entwicklung zu fördern hat sich mir ein um so größeres Feld ergeben, je  mehr ich in die Materie eintauchte.

Neben der Ausbildung zur Mutterleicht Trainerin hat auch die Ausbildung in der Mate Meo Methode mir wichtige Einblicke in die Zusammenhänge des „Systems Familie“ verdeutlicht.

Über die Ausbildung zum Kinder- und Jugendcoach lernte ich erstmalig Informationen über die frühkindlichen Reflexe kennen und was die Integration dieser für die Entwicklung der Kinder bedeutet. Seit 2012 beschäftige ich mich intensiv mit diesem Themenbereich und habe mich in verschiedene Richtungen diesbezüglich weitergebildet.

2013 lernte ich Eva Laier und ihre „Kreative Heilpraxis“ kennen, und ich liebte es schon immer, mit ihr zu „fachsimpeln“, mich mit ihr auszutauschen und unsere Wissensbereiche auszutauschen und zu neuen Erkenntnissen zu kommen.

Die Ausbildung zum systemischen Familiencoach hat meine Ausbildung im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe abgerundet und bei der Arbeit mit Familien wurde die Erkenntnis immer deutlicher, klarer und „lauter“ in mir: 

Oft kann das Kind gar nichts dafür, dass es unkonzentriert, zappelig, unordentlich, schusselig… ist und ganz oft ist „übermäßige“ Angst, Schreckhaftigkeit, Trennungsangst usw. nicht nur „Charaktersache“! 
 
Ganz oft hilft der Familie zur ersten Erleichterung schon, die frühkindlichen Reflexe anzuschauen und zu bearbeiten, denn das schafft eine optimale Basis, um all die anderen Themen anzugehen – wenn sie sich denn danach noch so gravierend zeigen 😉

So verfolge ich gemeinsam mit Eva seit 2019 unsere Vision, mit KinFlex® als einzigartige, effiziente und schnelle Methode auch anderen Therapeuten, Trainern und Coaches zu vermitteln, um damit mehr Leichtigkeit in Kinder- und auch Klassenzimmer einkehren zu lassen und wir freuen uns, dies seit Februar 2019 auch zu tun, und wir nach wie vor viele Interessenten und Anfragen für sowohl die Ausbildung als auch die Behandlung haben 🙂

Gemeinsam haben wir die Vision, diese einzigartige, effiziente und schnelle Methode auch anderen Therapeuten, Trainern und Coaches zu vermitteln, um damit mehr Leichtigkeit in Kinder- und auch Klassenzimmer einkehren zu lassen.

Weitere Ausbildungen / Seminare:

  • Tagesmutter mit Qualifizierung 2010
  • Kinder- und Jugendcoach 2012
  • Mutterleicht® Trainerin 2014
  • Reflexintegrationstrainerin 2014
  • Marte Meo Beratung 2017
  • Systemisches Familiencoaching 2019
  • KinFlex® Kinesiologische Reflextherapie 2019